Autor Thema: Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'  (Gelesen 3237 mal)

0 Nutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manfred

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1.265
    • NASS e.K.
Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'
« am: 15.04.2012, 11:48:39 »
Hallo zusammen,

Ich habe soeben die neue FluxFlux-Version hochgeladen. Download

Wichtigste Features/Änderungen

Kernel:

Ich habe die Version 3.0.27 als Langzeit-Version von kernel.org gewählt.
Neben Backports für die GMA500-/600-Grafikchips und Energieverwaltung habe ich crxstalhd, loopcontrol für automatisches anlegen weiterer loops (wichtig für Mounten von ISOs und Modulen), ath9k, aufs3.0, Bootsplash und die Berücksichtigung der Biuos-Einstellung für die Numlock-Taste von den höheren Kernel-Versionen integriert. Weiterhin habe ich von Fedora einige Verbesserungen für ACPI, Bluetooth, Touchpad und Samsung-Laptops übernommen.

Um das separate Erstellen einer 64-Bit-Version zu umgehen, habe ich mich dazu entschieden, auch einen PAE-Kernel zu erstellen, welcher bei ansonsten gleichen Funktionen zusätzlich mehr als 4GB Ram auf 32-Bit Rechnern unterstützt.

Desweiteren ist im Kernelpaket auch 'uname26' enthalten, welches für Programme, die einen 2.6er Kernel benötigen, erforderlich ist.

Basis/Programme:

Basis für die neue Version ist die letzte 2011.2b-Version mit folgenden Anpassungen/Erweiterungen

- Integration des Dropbox-Clients in Pcmanfm (mit automatischer Installation)
- Anlegen/Bearbeiten von Desktop-Symbolen wenn Pcmanfm als Desktop genutzt wird
- Erweitertes, anpassbares Menü in Lxpanel
- Professionellere Version des Abmelde-Plugins (gtk-logout)
- Anpassung diverser Taskleisten-Symbole für echte Transparenz (u.a. acme, gmutoo)
- Übernahme von Easystroke, Fbreader und Xournal von der Blit-Testversion
- Integration von 'Sourcery', einem Programm zur automatischen, grafischen Erstellung von
  Programmen aus SlackBuilds von slackbuilds.org
- Libreoffice 3.5.2.2
- Firefox 11.0

Alle Programme und Änderungen wurden von vorneherein so konzipert, dass sie auch über das Repo installierbar sind. Aufgrund der vielen Anpassungen der letzten Monate und der Tatsache, dass das Hauptaugenmerk von FluxFlux nach wie vor auf Netbooks und älteren Rechnern liegt, habe ich mich dazu entschieden, Slackware-13.1 als Basis zu nehmen und erforderliche Anpassungen und Sicherheits-Patches selbst einzupflegen. Dieses war unter Anderem auch deshalb erforderlich, da die von uns eingesetzte GSB-Version 2.32 nur bis 13.1 unterstützt wurde.

Eine Umstellung auf den GNOME-Fork 'Mate' scheidet definitiv aus, da zum einen fast alle Programme neu paketiert werden müssten und zum anderen (noch) nicht alle GNOME-Funktionen in Mate integriert sind.

Die Umstellung auf ein 'rolling release' analog zu Archlinux oder Gentoo hat für mich den entscheidenden Vorteil, dass ich erheblich weniger Zeit investieren muss.

Entscheidender Unterschied ist allerdings, dass mein Hauptaugenmerk vor Allem Kompatibilität und weniger neuen Funktionen gilt.

Bitte nutzt die Wunschliste, falls ihr neue(re) Programmversionen benötigt. Ich werde dann versuchen, diese ins Repo zu integrieren. Neue Live-Medien wird es geplant 2 Mal im Jahr, spätestens jedoch zum BLIT in der ersten Novemberwoche eines Jahres geben.

Ich hoffe dass ihr mit diesen Entscheidungen weiterhin Spass an FluxFlux haben werdet.

Bildschirmfotos der neuen Version werde ich nach und nach, eine angepasste InA-Version in den nächsten Tagen hochladen.

Gruss, Manfred
Hinfallen kann man, man muss aber auch wieder aufstehen.
You can fall down, but the thing is to get back up again.

Offline michaelkbischof

  • Voll-Mitglied
  • **
  • Beiträge: 51
Re: Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'
« Antwort #1 am: 15.04.2012, 14:23:13 »
Download geht nicht - 404-error... (14:20 Uhr)

Gruß,

Michael Bischof

Offline flux

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1.909
Re: Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'
« Antwort #2 am: 15.04.2012, 14:23:58 »
Glückwunsch zu finalen Version!

Wenn ich das mit dem Download in den Griff kriege, dann werde ich doch gleich mal mein Tablet damit anwerfen ... bis jetzt darf ich nicht downloaden:

Not Found
The requested URL /FluxFlux-12.iso was not found on this server.

flux.
"Et semel emissum volat irrevocabile verbum."
Und einmal entsandt fliegt unwiderruflich das Wort.
(Horaz)

Offline flux

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1.909
Re: Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'
« Antwort #3 am: 15.04.2012, 14:30:05 »
14:39 Uhr Download läuft ...

Danke,

flux.
"Et semel emissum volat irrevocabile verbum."
Und einmal entsandt fliegt unwiderruflich das Wort.
(Horaz)

Offline Manfred

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1.265
    • NASS e.K.
Re: Finale Version - Download gefixt
« Antwort #4 am: 15.04.2012, 14:30:57 »
Hallo,

Danke für den Hinweis!

ICH WERDE NIE MEHR URLs MIT DEM OS AUS REDMOND EINTRAGEN. VERSPROCHEN!!!

Download gefixt - Fehler lag in einem Steuerzeichen in der URL...

Manfred
Hinfallen kann man, man muss aber auch wieder aufstehen.
You can fall down, but the thing is to get back up again.

Offline michaelkbischof

  • Voll-Mitglied
  • **
  • Beiträge: 51
Re: Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'
« Antwort #5 am: 15.04.2012, 14:43:08 »
Danke, das war flott. Download läuft...
Solche Anfängerfehler können natürlich auch den allerältesten Hasen passieren. Denn Hektik schlägt auch die! ;-)

Gruß,

Michael Bischof

Offline Manfred

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1.265
    • NASS e.K.
Re: Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'
« Antwort #6 am: 15.04.2012, 14:47:40 »
Hinfallen kann man, man muss aber auch wieder aufstehen.
You can fall down, but the thing is to get back up again.

Offline flux

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1.909
Re: Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'
« Antwort #7 am: 15.04.2012, 14:48:57 »
Die Skripte für die Erstellung eines bootfähigen USB-Sticks sind teils nicht mehr ausführbar und können z. B. für einen FAT32-formatierten (/boot/bootinst_fat.sh, /boot/syslinux/lilo, /boot/syslinux/syslinux) Stick nicht mehr verwendet werden.

Nur zur Kenntnis,

flux.
"Et semel emissum volat irrevocabile verbum."
Und einmal entsandt fliegt unwiderruflich das Wort.
(Horaz)

Offline michaelkbischof

  • Voll-Mitglied
  • **
  • Beiträge: 51
Re: Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'
« Antwort #8 am: 15.04.2012, 17:10:31 »
Ein wenig OT:
In der letzten Zeit hatte ich öfter Pech mit solchen vfat-formatierten Sticks, und zwar immer, wenn die auf verschiedener Hardware eingesetzt wurden, also erst auf einem Linux-Rechner betankt, dann unter Windwos ein paar Male benutzt - und dann war die file allocation table weg oder die Partitionstabelle des Sticks oder harddrives und ich mußte mit testdisk dran gehen.
Wenn ich das heute neu machen würde, da Sticks nicht mehr gar so viel kosten, würde ich lieber eine Partition auf dem Stick einrichten, mit ext3 formatieren und dann fluxflux da einrichten. Oder, und dazu habe ich keine Zeit, die delikaten Kleinigkeiten der Sicherung von vfat-Dateisystemen von der Pike auf lernen...
(mein Download heute ist irgendwie ,,schief": es läuft gerade der 3. Versuch, 2. waren abgebrochen und wurden nicht richtig wiederaufgenommen)

Offline flux

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1.909
Re: Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'
« Antwort #9 am: 15.04.2012, 17:11:53 »
Sowohl mit einer CD (ISO) als auch mit einem bootfähigen USB-Stick stecke ich in einer immer wiederkehrenden 5-Sekunden-Schleife am Bootprompt ... ein Bestätigen der Bootauswahl lässt die Zeit bei 5 Sekunden nur neu starten!

flux.
"Et semel emissum volat irrevocabile verbum."
Und einmal entsandt fliegt unwiderruflich das Wort.
(Horaz)

Offline Manfred

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1.265
    • NASS e.K.
Fix für beschädigte Version durch Plattenfehler
« Antwort #10 am: 15.04.2012, 17:12:14 »
Hallo zusammen,

Die Fehler sind auf einen Partitionsschaden auf dem Server zurückzuführen.

Da lokal bei mir alles funktionierte, habe ich auf Grund dieser Aussage die auf dem Server gespeicherte Version erneut überprüft. Hierbei stellte sich heraus, dass sowohl die ISO als auch die MySQL-Datenbanken durch einen Plattenfehler defekt waren.

Ich habe die Datenbanken repariert/zurückgesichert und auch eine neue ISO als FluxFlux-12a erstellt.

Bitte ladet sicherheitshalber die ISO erneut herunter - Alle Links verweisen jetzt auf die bereits reparierte Version.

Sorry für die Unanehmlichkeiten!

Manfred

p.s. 's wird Zeit für den Umzug...
Hinfallen kann man, man muss aber auch wieder aufstehen.
You can fall down, but the thing is to get back up again.

Offline kgha

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 500
Re: Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'
« Antwort #11 am: 15.04.2012, 18:47:00 »
Nice Work!

I have tried it from bootable usb and will make a permanent install on a SD card later. But my 3G modem doesn't work :sad: umts-connect starts OK, modem switches OK, wvdial starts OK but after the line
> Starting pppd at...

there's an error message that I can't read before it disappears.

The /var/syslog file says:
Apr 15 18:36:33 fluxflux pppd[5780]: Couldn't open the /dev/ppp device: No such device or address
Apr 15 18:36:33 fluxflux pppd[5780]: Please load the ppp_generic kernel module.
"Ubuntu": an African word, meaning "Slackware is soooo difficult"
------------------------------------------------------------------------------------------
„Ubuntu”: ein afrikanisches Wort, das bedeutet „Slackware ist soooo schwer”

Offline michaelkbischof

  • Voll-Mitglied
  • **
  • Beiträge: 51
Re: Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'
« Antwort #12 am: 15.04.2012, 20:12:33 »
Hi,
so, klappt bei mir auf einem alten Laptop mit 500 MB RAM. Die Live-CD lädt zwar extrem langsam, aber das Internet war sofort da. Bei der alten Version mußte ich manuell dhcpd aufrufen.
Sieht auch hübsch aus und hat vermutlich die von fluxflux eh gewohnte Perfektion, neben der vermutlich auch Apple wie Frickelware aussieht.
.
So lasset denn die Newbies zu uns kommen... könnte man rufen! :-)

Gruß und vielen Dank,

Michael Bischof

Offline Manfred

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1.265
    • NASS e.K.
Re: Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'
« Antwort #13 am: 15.04.2012, 20:19:27 »
Hi kgha,

Apr 15 18:36:33 fluxflux pppd[5780]: Couldn't open the /dev/ppp device: No such device or address
Apr 15 18:36:33 fluxflux pppd[5780]: Please load the ppp_generic kernel module.

It seems that autoloading of ppp_generic has gone with the new kernel :(

Please do a

sudo modprobe ppp_generic
before starting umts-connect.

I will provide a fixed script tomorrow

Manfred
Hinfallen kann man, man muss aber auch wieder aufstehen.
You can fall down, but the thing is to get back up again.

Offline Manfred

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1.265
    • NASS e.K.
Re: Finale Version - Umstellung auf 'rolling release'
« Antwort #14 am: 15.04.2012, 20:23:49 »
Hallo Michael,

...Die Live-CD lädt zwar extrem langsam, aber das Internet war sofort da. Bei der alten Version mußte ich manuell dhcpd aufrufen.

Schön, dass dir diese Version gefällt ;)

Startest du wirklich von CD?

Es werden einige Dienste parallel gestartet, deswegen kann es sein, dass diese Version auf einigen, älteren, Single-Core-Rechnern etwas braucht...

Irgendwo musste ich Kompromisse eingehen  :whistle:

Manfred

Hinfallen kann man, man muss aber auch wieder aufstehen.
You can fall down, but the thing is to get back up again.