Ich habe soeben die finale Version fertiggestellt.

Diese werde ich am Samstag auf dem BLIT in Potsdam präsentieren.

Im Laufe der nächsten Wochen werden dann das neue Repo, die neue InA-Version
und die Iso auf fluxflux.net verfügbar sein.

Neue Funktionen bisher:

– Kernel 3.0.8 mit Anpassungen für GMA500/600
– uname26 für Programme, welche eine 2.6-Kernel-Version brauchen, integriert
– Xorgmaker in deutscher Sprache und angepasst für GMA500/600
– Selbst kompiliertes XFCE mit Integration von osmo statt orage
– Logout-Skripte und gexec von FluxFlux 2011 in XFCE integriert
– Sgsearch angepasst und für ‚Suche hier‘ in Thunar integriert
– GTK-Thema ‚NewSlickneSs‘ als Standard-Thema integriert
– Faenza-XFCE als XFCE-Symbolthema integriert
– u.m.

1 Kommentar zu „  BLIT 2011 / FluxFlux 2012“

Kommentieren

n/a