Seit heute habe ich einen angepassten Kernel mit dem nativen Intel EMGD-
Treiber in Version 1.8 und auch einen passenden X.org-Treiber auf dem
Acer 751h laufen, welcher eine annehmbare FPS-Leistung bringt.

Somit ist jetzt auch FluxFlux unter den wenigen Distributionen, welche mit
diesem Chipsatz ‚out of the box‘ in annehmbarer Geschwindigkeit laufen.

Ich werde bis zum Wochenende das Ganze paketieren und ins Repo stellen.
Hier sind noch einige Tests erforderlich, da unter Anderem der X-Server
aktualisiert werden muss.

Kommentieren

n/a